BUY ME!

DIRECTOR CATALINA FLOREZ CUTTER KILIAN SCHMIDT GRADING ILIJA BRUNCK PRODUCTION AV INDEPENDENCE & FIMAKADEMIE BW FOR SWR

Synopsis

arrow

EN

Catalina Florez: „Prostitution is a part of the world which exists in even every society, a exchange, every second, everywhere. Money in exchange, to buy dreams, to compensate the emptiness, to satisfy a fantasy or a perversion, to get affection, to collect attention. Women out of every age sell their beauty and their body. Men enjoy the feeling of buying, they need it? I come to know a lot of those women and I wanted to see their work with their eyes and I wanted to understand how it feels. That was the beginning of the film.

 

Vivian lives in Holland for many years and is working as a Fashion-Designer. She designs lingerie for prostitutes and sells it in the red light district, together with her husband Michel.

 

Vivian long-standing relationship to the prostitutes allows the filmmaker Catalina Florez a extraordinary intimate view in the way of thinking and the kind of living of the girls behind the glasspanel.

 

The Film shows the human side of those women, which are often seen as immoral or pitiful. It tells the story of hunting the short term money, about freedom, fun and love. A life between glass and relationship, inside moral and compulsion, among beauty and age.

DE

Catalina Florez:
 „Die Prostitution ist eine Welt, die in jeder Gesellschaft existiert, ein Tausch, der jede Sekunde, irgendwo in der Welt stattfindet. Geld wird getauscht, um Träume zu kaufen, um die Leere aufzufüllen, für die Erfüllung einer Fantasie, einer Perversion, gegen Zuneigung, gegen Aufmerksamkeit.
 Frauen in jedem Alter verkaufen ihren Schönheit, ihren Körper. Männer genießen es, kaufen es, brauchen es? Ich lernte viele dieser Frauen kennen und wollte ihre Arbeit aus ihren Augen sehen, ich wollte verstehen wie es sich anfühlt. So fing dieser Film an“

Vivian, lebt seit mehreren Jahren in Holland und arbeitet als Designerin. Sie entwirft Dessous für Prostituierte. Gemeinsam mit ihrem Mann Michel verkauft sie ihre Kreationen an die Mädchen in den Rotlichtvierteln von Amsterdam und Utrecht.

 

Vivians langjährige Beziehungen zu den Prostituierten erlauben der Filmemacherin Catalina Flórez einen außergewöhnlich intimen Einblick in die Gedankenwelt und das Leben der Mädchen hinter den Glasscheiben.

 

Der Film zeigt die menschliche Seite der sonst als unmoralisch und bemitleidenswert geltenden Frauen. Er erzählt von der Suche nach dem schnellen Geld, nach Freiheit, Spaß und Liebe und von einem Leben zwischen Schaufenster und Beziehung, zwischen Moral und Zwang, zwischen Schönheit und Alter.

BUY ME! – TRAILER